Wald
pfeilbraunWald

Wald (Städtischer Waldbesitz)

Das Stadtgebiet Erkelenz umfasst eine Fläche von ca. 117 qkm. Hiervon werden lediglich 200 ha (1,71 %) als Wald genutzt. Größter Waldbesitzer ist die Stadt Erkelenz mit ca. 95 ha.

Der städtische Waldbesitz wird von der Forstbetriebsgemeinschaft Wassenberg verwaltet.

Wegen der vielseitigen Funktionen des Waldes ist die Stadt bestrebt, den geringen Waldanteil zu erhöhen.

 

• Er nützt

- als umweltfreundlicher Rohstofflieferant,

- als grüne Oase der Erholung suchenden Bevölkerung.

 

• Er schützt

- als wirksamer Luftfilter durch Staub und Schadstoffbindung,

- das Grundwasservorkommen, in dem er große Mengen an Niederschlagswasser speichert und filtert,

- als „Grüne Lunge“, indem er der Luft Schadstoffe entzieht die Luftfeuchtigkeit erhöht und Temperaturextreme mildert.

 

Rechtliche Grundlagen:
Bundeswaldgesetz
Landesforstgesetz NRW