Mittagsverpflegung für Grundschulen
pfeilbraunMittagsverpflegung für Grundschulen

Mittagsverpflegung für Grundschulen

Bitte hier klicken:
Internet Bestellung Schulverpflegung

Gesunde Ernährung macht Schule

in den Grundschulen der Stadt Erkelenz wurde ein neu konzipiertes bargeldloses Bestell- und Abrechnungssystem zur Mittagsverpflegung eingeführt. Dieses Schulverpflegungssystem ist in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Heinsberg installiert worden und wird bereits bei den weiterführenden Schulen seit 2010 erfolgreich betrieben. Das sichere und einfach zu bedienende System bietet Schülern, Eltern, Schulen und dem beauftragten Caterer ein hohes Maß an Sicherheit und Bequemlichkeit.

 

Wie funktioniert das System?

1. Bezahlung

Sie überweisen das Essensgeld (derzeit 2,45 € je Menü) bitte im Voraus auf ein zentrales Konto der Stadt Erkelenz bei der Kreissparkasse Heinsberg (IBAN: DE70312512200000032003, BIC: WELADED1ERK). Alternativ kann die Einzahlung per Dauerauftrag erfolgen. Entscheidend für die Gutschrift zugunsten Ihres Kindes ist der Verwendungszweck:

 

1. Zeile - Buchungsnummer und Geburtsdatum des Kindes (TT.MM.JJJJ)

2. Zeile - Vor- und Zuname des Kindes

 

Ueberweisung GS 2015

 

2. Internet-Bestellung des Menüs

Ihr Kind erhält von der Stadt Erkelenz – Amt für Bildung und Sport - eine Buchungsnummer sowie ein persönliches Passwort (Geburtsdatum des Kindes) zur Internetplattform „Schulverpflegung“ unter erkelenz.sparkassen-schulverpflegung.de (ohne www). Nach der Anmeldung können Sie für Ihr Kind für ein oder mehrere Tage anhand eines Menüplans die angebotenen Menüs anklicken. Der Caterer stellt die Menüpläne für 4 Wochen auf der Internetplattform bereit. Für diesen Zeitraum sollte dann frühzeitig die Bestellung erfolgen. In Ausnahmefällen kann das Menü bis 12 Uhr des Vortages (ist der Vortag ein Sonntag, bis 12 Uhr des vorherigen Freitags; ist der Vortag ein Feiertag, bis 12 Uhr des vorherigen Werktages) bestellt werden. Um jedoch dem Caterer einen Kalkulationsvorlauf zu geben, sollte dies die Ausnahme sein. Bestellungen, die von zu Hause aus getätigt werden können, sind nur im Rahmen des zuvor eingezahlten Guthabens möglich. Dieses Guthaben wird um die Summe der bestellten Menüs (derzeit 2,45 € je Menü) reduziert. Menüs können bis 12 Uhr des Vortages über das Internet storniert und der Gegenwert wieder gutgeschrieben werden.

 

3. Essensausgabe

Ihr Kind erhält das bestellte Menü von der OGS-Betreuung ausgehändigt. Die bestellten Menüs werden der Betreuungskraft in Listenform bei der Essensausgabe vorliegen.

 

Welche einmaligen Vorbereitungen sind bis wann zu treffen, damit Ihr Kind an der Schulverpflegung teilnehmen kann?

  1. Bitte füllen Sie die beigefügte Anmeldung zur Teilnahme an der Mittagsverpflegung aus. Wenn vorhanden, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Geben Sie die unterschriebene Anmeldung bitte mit Ihrer Anmeldung zum Offenen Ganztag ab. Sie erhalten dann per E-Mail, oder falls Sie keine E-Mail-Adresse haben, per Post die Buchungsnummer und die Zugangsdaten für die Internetbestellung. Diese Buchungsnummer ist außerdem wichtig für die Überweisung auf das Verpflegungskonto.
  2. Bitte überweisen Sie ca. 3 - 4 Tage vor der ersten Bestellung einen selbst bestimmten Betrag (z.B. € 45,00) auf das Konto der Stadt Erkelenz (siehe Seite 1 unter „1. Bezahlung“). Essensbestellungen sind nur möglich, wenn das Verpflegungskonto Ihres Kindes ein Guthaben aufweist. Ist dieses Guthaben aufgebraucht, können Sie sich per E-Mail informieren lassen. Wir empfehlen Ihnen, einen Dauerauftrag mit dem monatlichen Betrag anzulegen.

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Corsten von der Stadtverwaltung Erkelenz – Amt für Bildung und Sport – 02431-85357;
E-Mail: josefine.corsten@erkelenz.de

 

Weitere Informationen zur Mittagsverpflegung stehen hier zum download zur Verfügung.
Anmeldeformular zur Teilnahme an der Mittagsverpflegung: Bitte klicken Sie hier