Sag JA zu mir - möchten Sie Pflegefamilie werden?
pfeilbraunSag JA zu mir - möchten Sie Pflegefamilie werden?

Aktuelles und allgemeines zum Pflegekinderdienst

FORMULARE & ANTRÄGE

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Der Pflegekinderdienst ist erster Ansprechpartner für:

  • Pflegeeltern, die ein Kind aus einer anderen Familie aufgenommen haben
  • Pflegekinder, die in einer anderen Familie leben
  • Junge Menschen, die ein Geschwisterkind aus einer anderen Familie haben
  • Eltern, deren Kind in einer anderen Familie lebt

Dies gilt auch für Familien, in denen ein Pflegekind aus dem Verwandtenkreis lebt.
Für alle Fragen rund um eine Adoption wenden Sie sich bitte an das Jugendamt des Kreises Heinsberg.
Kontaktdaten finden Sie hier.


Personen, die ein fremdes Kind länger als sechs Wochen bei sich aufnehmen, benötigen in der Regel eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes, die vom Pflegekinderdienst erteilt wird.

 

 

AUFGABEN

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Pflegefamilien und ihren Kindern
  • Übernahme des Lebensunterhaltes der Pflegekinder und eines Anerkennungsbeitrages für die Pflegeeltern in bestimmten Fällen nach den Vorschriften des Kinder- und Jugendhilfegesetzes
  • Durchführung  von Fortbildungen sowie von gemeinsamen Veranstaltungen zur Förderung des Kontaktes der Pflegefamilien untereinander
  • Hilfe und Begleitung beim Kontakt zwischen Pflegekind und leiblicher Familie
  • Werbung und Schulung von Personen, die sich für die Aufnahme eines Pflegekindes interessieren 

 

 

KONTAKT

 

 

WEITERE INFORMATIONEN FÜR PFLEGEFAMILIEN, DIE VOM JUGENDAMT ERKELENZ BETREUT WERDEN: