Radwege ohne Benutzungspflicht
pfeilbraunRadwege ohne Benutzungspflicht

Radwege ohne Benutzungspflicht

Schutzstreifen

 

SchutzstreifenBereich auf der Fahrbahn getrennt durch einen schmalen, unterbrochenen Strich

stellt für den Fahrradfahrer ein Angebot dar. (Foto in Gerderath, Lauerstraße)

Darf von Autos „im Bedarfsfall“ auch überfahren werden.

Gekennzeichnet durch Fahrradzeichen auf der Fahrbahn.

Das Parken von Autos ist hier verboten!

Beachte: Schutzstreifen dürfen nie auf der linken Straßenseite befahren werden!

 

 

 

 

Radweg KarolingerringRadwege ohne Benutzungspflicht

Baulich angelegte und optisch erkennbare Radwege (Roteinfärbung, Piktogramme), deren Benutzung freigestellt ist.

Bietet den Radfahrern eine Alternative zur Benutzung der Fahrbahn.

Erkennt man daran, dass keine blaue Beschilderung vorhanden ist.

 

 

 

 

 

 

Radweg SchulringEs gibt viele ehemals benutzungspflichtige Radwege in Erkelenz, die heute keine Benutzungspflicht mehr haben.

Diese sind im gesamten Baugebiet Nord (Karolingerring etc.), Schulring, Wilhelmstraße, Ostpromenade