Shell-Tankstelle offiziell eröffnet
pfeilbraunShell-Tankstelle offiziell eröffnet

Shell-Tankstelle offiziell eröffnet

Reger Betrieb herrscht schon seit Monaten an der neuen Shell-Tankstelle an der Aachener Straße; jetzt wurde die offizielle Eröffnung gefeiert – mit buntem Programm, viel Publikum und Ehrengästen. Zu denen zählte auch Bürgermeister Peter Jansen, der seinen Dank an die Fred Pfennings GmbH & Co. KG aus Baesweiler als Betreiber und an das Unternehmen Shell zum Ausdruck brachte.

 

Die Entscheidung für diesen Standort habe dazu beigetragen „die gesamte Entwicklung an der für die Stadt markanten Stelle voranzutreiben.“ Gemeint war das Areal des früheren Rewe-Zentrallagers, auf dem nach dem kompletten Abriss aller Altgebäude die Arbeiten für weitere Ansiedlungen, unter anderem eines Baumarktes begonnen haben.

 

Extra nach Erkelenz angereist war auch Patrick Carré, Chef aller Shell-Tankstellen in Deutschland. Er lobte an dem neuen Standort die „zukunftsträchtigen Ideen wie das AdBlue-Angebot für Pkw oder die Solardächer“, die er auch als richtungsweisend für alle Shell-Tankstellen sehe.

 

„Megastolz“ auf seine bislang größte Tankstelle zeigte sich Fred Pfennings, der nicht nur die Größe hervorhob, sondern auch die etlichen Neu- und Seltenheiten wie das AdBlue-Angebot für Pkw, die Fahrrad-Reparaturstation und die für Senioren und Menschen mit Behinderung barrierefreie Ausstattung. Festzustellen sei nach den ersten  Monaten, dass sich Tankstelle und Waschstraße mit der zeitgleich gebauten Burger-King-Filiale „sehr gut ergänzen“. Profitiert habe auch der Erkelenzer Arbeitsmarkt mit 40 neuen Arbeitsplätzen.

 

Shell Neueröffnung

 

Shell Neueröffnung

 

PM Pfennings